Abschluss

I. Bürgerliches Gesetzbuch:Zustandekommen eines  Vertrags.
II. Handelsrecht:Bezeichnung für den nach § 242 HGB mindestens einmal jährlich erforderlichen A. der Bücher und Konten mit den Zielen der Ermittlung des Geschäftserfolgs und der Darstellung der Vermögens- und Schuldensituation.
- 1. Voraussetzung:  Inventur.
- 2. Vorgang bei der  doppelten Buchführung: Die Salden der Aktivkonten werden in ein Sammelkonto (Schlussbilanzkonto) übernommen: Bilanzkonto an Aktivkonten. Die Passivkonten (zunächst ohne Eigenkapitalkonto) erscheinen im Haben des Bilanzkontos: Passiva an Bilanzkonto. Der im Bilanzkonto entstehende Saldo (Differenzbetrag) ist das Eigenkapital. Es entspricht dem Saldo des Eigenkapitalkontos nach Abschluss des Gewinn- und Verlustkontos und des Privatkontos: a) Die Aufwands- und Ertragskonten werden über das Gewinn- und Verlustkonto abgeschlossen, dessen Saldo (Gewinn oder Verlust) auf das Eigenkapitalkonto übertragen wird: Ertragskonten an Gewinn- und Verlustkonto. Gewinn- und Verlustkonto an Aufwandskonten. Gewinn- und Verlustkonto an Eigenkapitalkonto (bei Verlust umgekehrt).
- b) Einlagen und Entnahmen auf Privatkonto werden unmittelbar mit dem Eigenkapitalkonto abgeschlossen: Eigenkapitalkonto an Privatkonto (Entnahmesaldo, Einlagensaldo umgekehrt).
- c) Der A. wird durch eine Hauptabschlussübersicht (HAÜ) erleichtert, in dem in besonderen Spalten die Kontensummen und die Kontensalden (einschließlich Aufwendungen und Erträgen) nebeneinander stehen. Sind die Spalten am Schluss aller Eintragungen nicht ausgeglichen, so sind im A. Fehler enthalten, die vor Eintragung der Buchungen ins  Hauptbuch geklärt werden müssen.
- Vgl. auch  Bilanz,  Gewinn- und Verlustrechnung (GuV),  Jahresabschluss. Literatursuche zu "Abschluss" auf www.gabler.de

Lexikon der Economics. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschluss — bezeichnet: Jahresabschluss, den rechnerischen Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres Rechnungsabschluss, den rechnerischen Abschluss eines Kontokorrentkontos Schulabschluss, das Abschließen der Schulausbildung durch eine Prüfung… …   Deutsch Wikipedia

  • Abschluss — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Diplom • Grad Bsp.: • Er hat einen englischen Abschluss …   Deutsch Wörterbuch

  • Abschluss — 1. ↑Bilanz, 2. Finale …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abschluss- — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • endgültig Bsp.: • Gestern war der Tag ihrer Abschlussprüfung …   Deutsch Wörterbuch

  • Abschluss — Schluss; Finitum; Zweck; Ziel (von); Ergebnis (von); Ende; Erledigung; Einstellung; Beendigung; Terminierung; B …   Universal-Lexikon

  • Abschluss — Ạb·schluss der; 1 das geplante (erfolgreiche) Ende von etwas <der Abschluss des Studiums, der Arbeit, der Untersuchung, der Verhandlung; zu einem Abschluss gelangen / kommen; etwas zum Abschluss bringen> || K : Abschlussbericht 2 die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Abschluss — der Abschluss (Mittelstufe) der Moment, in dem jmd. etw. zu Ende bringt, Beendigung von etw. Beispiele: Die Arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss. Nach zwei Jahren haben wir das Projekt zum Abschluss gebracht. Kollokation: zum Abschluss kommen… …   Extremes Deutsch

  • Abschluss — 1. Verschluss[vorrichtung]. 2. Begrenzung, Grenze, Schluss. 3. a) Ausgang, Beendigung, Ende, Endpunkt, Erledigung, Schluss[punkt]; (geh.): Ausklang; (bildungsspr.): Finale; (veraltend): Beschluss. b) (Buchf.): Kontoabschluss; (Wirtsch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abschluss — der Abschluss, sse Ein guter Schulabschluss ist sehr wichtig …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Abschluss — Ạb|schluss …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.